International

 

Homo ludens

 

Der homo ludens (der spielende Mensch) ist ein Erklärungsmodell des lebenden Menschen, wonach dieser seine Fähigkeiten im Besonderen über das Spiel entwickle (siehe auch homo oeconomicus):
Er entdecke im Spiel seine individuellen Eigenschaften und entwickele sich dadurch anhand der dabei gemachten Erfahrungen selber zu dem, was er ist. Spielen ist dabei der Handlungsfreiheit gleichgesetzt und setzt eigenes Denken voraus.

Aus Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Homo_ludens

 

 

Disclaimer:
Der Autor dieser Seite ist in keiner Weise verantwortlich für extern verlinkte Inhalte.

Der Inhalt wiedergibt den Wissensstand und Meinung des Verfassers. Sollte sich unkorrekte Inhalte erkennen lassen, bitte ich Sie mir dies mittzuteilen. Diese Site ist freibleibend.
Für Kommentare, Ergänzungen und Vorschläge benutzen Sie nebenstehende E-Adresse >